liohna-herzgefluester

Innen wie Außen – Das Große im Kleinen

Eines der hermetischen Gesetze lautet: Oben wie Unten, Innen wie Außen und das Kleine wie das Große. Heute bei einer Meditation mit Joe Dispenza wurde mir aber eine andere Ebene bewusst: das Große im Kleinen.
Nicht nur, dass sich alles Spiegelt und deshalb keine Unterschiede gemacht werden können, es geht noch einen Schritt weiter.

Ich schloss die Augen und wurde aufgefordert, mir das Dunkel hinter meinen Augen anzusehen. Dabei galt es wahrzunehmen, wie groß und tief diese Ausdehnung ist. Und mir wurde schlagartig bewusst, dass alles, was ich mit geschlossenen Augen sehen kann, auch in mir ist.

Da war der unendliche Himmel mit Sternen, den ich mir vorstellen konnte, ich konnte Mutter Erde in ihrer ganzen Schönheit erkennen, und all das ist Innen wie Außen. Es ist das Große im Kleinen.

Das Große im Kleinen

…..wer weiß schon, was groß und was klein ist? Die Quantenphysiker haben schon erkannt, dass der Raum zwischen den winzigsten Teilchen immer noch immens ist. Die Energie, die da in ein paar Quarks oder so erzeugt wird, könnte ganze Städte beleuchten.
Mir fällt der Film: Horton hört ein Hu ein dazu ein, ein ganzes Universum auf einem Sandkorn.
Wir halten uns für klein, angesichts des Himmels, des Universums aber schon auch angesichts der Erde. Uns wurde erfolgreich mitgeteilt, dass wir quasi Sandkörner sind. Winzig und damit per se nicht besonders wirkungsvoll. Außer wenn der Sand ins Getriebe kommt, dann kann er sehr viel bewirken.

Doch es gibt noch etwas weiteres Großes im Kleinen. Gott in uns. Wir können ihn nicht außerhalb von uns finden, sondern nur Innen. Und wenn das nicht das Große im Kleinen ist, dann weiß ich gar nichts mehr.

Was heißt hier klein?

Doch wer sagt denn, dass wir klein sind? Gott sagt es auf jeden Fall nicht. Wenn ich das gesamte Universum in mir haben kann, wie kann ich dann klein sein? Der Körper, den ich zur Zeit bewohne, der ist nicht riesig. Doch er ist nur das Gefäß, und im Grunde nicht mal das. Denn ein Gefäß fasst alles, was man hineintut, sonst läuft es über.

Unser wahres Sein beschränkt sich nicht auf den materiellen Körper, sondern hat gleich mal noch ein paar Energiekörper drum herum gepackt. Doch selbst die machen immer noch nicht alles aus, was wir sind. Kannst du dir das vorstellen, so groß zu sein? So viel Größe in deinem vermeintlichen Kleinsein, das scheint unfassbar.

Du bist das Große im Kleinen

Sich so eine Größe vorzustellen könnte dazu verleiten, abzuheben. Wow, so groß bin ich, so unendlich – das Ego findet so eine Vorstellung auch sehr verlockend. Mit ein Grund, warum wir so sehr vergessen haben, wer wir wirklich sind.
Diese Größe braucht Demut, damit sie nicht zerstört statt aufbaut. Und das will erst mal gelernt sein. Wir lernen gleichzeitig, wie groß und mächtig wir sind, aber auch, wie behutsam wir mit dieser Kraft umzugehen haben.

Liebe ist, wie immer der Schlüssel, der uns weiterbringt. Erst die bedingungslose Liebe zu uns, zur Welt mit seinen Bewohnern und zur Quelle bringt uns wirklich ganz in diese Größe, die wir aber schon erahnen dürfen. Und ich freue mich darauf, dass wir früher oder später alle in dieses Wissen hineinerwachen. Das wird eine Welt…..

« »

© 2017 liohna-herzgefluester. Datenschutzklärung. Impressum.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen